Team Power

Für Teamcoachings verwende ich das 5C-Framework von Richard Hawkins, eine der modernsten Methoden für systemisches Teamcoaching. Teams erhalten Gelegenheit, an fünf Dimensionen zu arbeiten:

  • Commissioning: Welchen Auftrag hat das Team? Wie ist es intern aufgehängt? Wie bekannt und klar ist die Unternehmensstrategie?
  • Clarifying: Wie sind Aufgaben verteilt? Welche Rollen gibt es bzw. sollte es geben? Wie gut ist das Team intern organisiert?
  • Co-Creating: Was sind die Leitwerte des Teams? Wie löst das Team Konflikte? Wie erschafft das Team eine produktive Arbeitsatmosphäre?
  • Connecting: Welche internen und externen Stakeholder hat das Team? Wie gut ist die Kommunikation nach außen? Wie ist die Stellung innerhalb des Unternehmens?
  • Core Learning: Wie stellt das Team Lernerfolge sicher? Wie bilden sich Team-Mitglieder weiter? Wie reflektiert das Team über seine Zusammenarbeit?

Vorteile

  • Klare, nachvollziehbare, wissenschaftlich fundierte Methode
  • Konzentration auf relevante Team-Dimensionen
  • Zeitlich flexibel, kombinierbar mit anderen Methoden (z.B. Coaching)
  • Hervorragend geeignet auch für Entwicklungen mehrerer Teams bzw. in einem übergeordneten strategischen Prozess
  • Kein Bällewerfen, Rollenspiele oder teure Outdoor-Aktionen

 

Literatur

  • Hawkins, Peter: Creating a Coaching Culture. Open University Press, 2012
  • Hawkins, Peter: Leadership Team Coaching. Kogan Page, 2017 (3. Aufl.)

 

Projektbeispiel Teamcoaching
  • 19
    Shares